AIP verbindet Innovation mit Anwendung - InnoVario: Ideen- und Innovationsmarktplatz für die Versicherungsbranche

InnoVario: Ideen- und Innovationsmarktplatz für die Versicherungsbranche

Aufbauend auf der positiven Resonanz der ersten Veranstaltung und der weiterhin steigenden Relevanz für den Markt, lud Prof. Dr. Fred Wagner von der Universität Leipzig und Schirmherr der InnoVario zum zweiten Mal Vertreter der Start-Up Szene, Experten der Branche und Innovatoren ein. Der Fokus des Ideen- und Innovationsmarktplatzes lag dieses Mal auf neuen Produkt- und Geschäftsmodellen sowie Optimierungspotentialen in den Kernprozessen der Versicherungen.

Auf der exklusiven Veranstaltung gingen die Branchenkenner der Frage nach, welches Potential die Start-Up-Szene in der zukünftigen Versicherungslandschaft entfalten kann. Zur aktuellen Entwicklung der Gründerszene sagte Wagner: „Es ist nicht alles Gold was glänzt“, womit er auch auf die galoppierende Gründungswelle von Fin- und Insurtechs hinwies. Zudem sind nicht alle Modelle wirklich neu oder haben das Vermögen, sich langfristig am Markt durchzusetzen – die bis dato viel beschworene Disruption blieb nach Ansicht der Branchenkenner bisher aus. Dennoch konnten auf der InnoVario viele interessante neue Ideen, innovative Geschäftsmodelle und auch Lösungsszenarien aufgezeigt werden.

Schnell waren sich die Teilnehmer darüber einig, dass mit jedem Tag des Wartens der “Opportunity Space“ für die Branche abnimmt, welcher bereits von neuen, smarten digitalen Playern im Dienstleistungsnetzwerk schnell besetzt wird. Somit endeten viele Diskussionen in der gleichen Leitfrage: Wie kann durch die Digitalisierung das Geschäftsmodell optimiert werden und wie lässt sich die digitale Transformation mit der eigenen Organisation verbinden?

Unsere Antwort hierauf: Mit einer präzisen und konsistenten Facharchitektur gelingt die planmäßige Umsetzung agiler Transformationen und damit eine zielorientierte Operationalisierung neuer Geschäftsmodelle in der digitalen Ökonomie.

Henrik Schulte
h.schulte@aip.consulting
+49 177 888 92 00